Karl Nümmes ist ein Liedermacher aus Berlin. Er macht Lieder für Kinder und Erwachsene: Lieder aus dem Leben für ein besseres Leben. Alleine oder zusammen mit der NümmesBänd spielt und singt er auf Straßen, Plätzen, in Schulen und Sälen. Er ist Lehrer und hat in Hauptschulen und Grundschulen u.a. Deutsch und Musik unterrichtet. Der Name Nümmes kommt aus dem westfälischen und rheinischen Platt. Er bedeutet NiemandOdysseus nannte sich Niemand, als der Zyklop seinen Namen wissen wollte - eine List des kleinen Mannes gegen die Großen und Mächtigen. Mit insgesamt 225 Kindern der Bouché-Schule und der Kiefholz-Grundschule in Berlin-Treptow hat er zwei CDs aufgenommen. Besonders setzt er sich dafür ein, dass die Kinder in einer Zukunft frei von Ausbeutung und Unterdrückung in Einklang mit der Natur und in Frieden leben können.